loader
loader
 

Behandlung von Duvets und Kissen

Behandlung des Duvets

Behandlung des Duvets

Duvet täglich aufschütteln
Das Duvet nur leicht aufschütteln; nicht stark durchschütteln.

Duvet (und Kissen) nicht zudecken
Decken Sie die Bettwaren (Duvet und Kissen) nicht mit einer Tagesdecke zu. Sie müssen atmen können.

Täglich Lüften
Ihr Duvet hat während Ihres Schlafs viel Feuchtigkeit aufgenommen, die es wieder abgeben muss. Nehmen Sie es darum weg vom Bett und legen Sie es über einen Stuhl.

Keine Sonne, kein Nebel
Frische Luft tut Ihrem Duvet gut, aber zu viel Sonne schadet. Die Sonne entzieht den Daunen und Federn nämlich den Fettanteil und trocknet sie so aus. Hängen Sie das Duvet bitte auch nicht in den Nebel, da sonst zu viel Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Keine Gewalt
Ein Staubsauger oder Teppichklopfer beschädigen das Gewebe des Stoffs, der Staub kann ebenfalls nicht entweichen.

Wechseln Sie bitte Ihre Bettwäsche regelmässig
Zweiwöchentliches Wechseln der Bettwäsche ist ideal.

Behandlung des Kissens

Behandlung des Kissens

Kissen täglich aufschütteln
Das Kissen kräftig aufschütteln und mit der flachen Hand drauf klopfen. Die zusammengedrückten Daunen und Federn verteilen sich und können wieder atmen und sich erholen.

Kissen nicht zudecken
Decken Sie das Kissen nicht mit einer Tagesdecke zu. Es muss atmen können.

Lüften Sie bitte Schlafzimmer täglich
Ihr Kissen braucht am Morgen viel frische Luft. Es hat während Ihres Schlafs viel Feuchtigkeit aufgenommen, die es wieder abgeben muss. Nehmen Sie es darum weg vom Bett und legen Sie es auf einen Stuhl.

Keine Sonne, kein Nebel
Frische Luft tut Ihrem Kissen gut, aber zu viel Sonne schadet. Die Sonne entzieht den Daunen und Federn nämlich den Fettanteil und trocknet sie so aus. Legen Sie das Kissen bitte auch nicht in den Nebel, da sonst zu viel Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Keine Gewalt
Ein Staubsauger oder Teppichklopfer tun ihrem Kissen nicht gut! Sie beschädigen höchstens das Gewebe des Stoffs, der Staub kann ebenfalls nicht entweichen. Es bringt also nichts! Viel besser ist es, das Kissen einfach an die frische Luft zu hängen.

Wechseln Sie bitte Ihre Bettwäsche regelmässig
Zweiwöchentliches Wechseln der Bettwäsche ist ideal.

Das sagen unsere Kunden: